Active ImageSaisonabschluss in Herzberg - Am 26.08.2007 stand wieder einmal der Sprinttriathlon in Herzberg als Saisonabschluss auf dem Programm. Frohen Mutes und erwartungsvoll traten Enno, Peter, Ingo, Christian und ich den Weg nach Herzberg an. Schließlich konnten wir uns mit einem guten Ergebniss in der Gesamtwertung noch verbessern, da der Vorsprung der Mannschaften vor uns sehr knapp war.
Einen ersten Rückschlag gab es leider schon auf der Autobahn. Bei der ersten Pause mussten wir feststellen, dass bei Ennos Bus das rechte Hinterrad platt war und auch mit dem Dichtmittel nix zu reparieren war. Also stieg ich in den von unserem Sponsor Effenberger zur Verfügung gestellten Bus mit ein, um die Fahrt fortzusetzen. Enno wartete nun auf die rettenden Helfer vom ADAC, ohne aber nachkommen zu können.

Zu viert ging es dann an den Schwimmstart und bei dem Blick auf die Schwimmzeit während des ersten Wechsels fiel mir fast die Kinnlade runter. Meine Schwimmzeit war vier Minuten langsamer als im Vorjahr, obwohl sich das schneller anfühlte. Die Schwimmstrecke war mindestens zweihundert Meter länger als ausgeschrieben, was auch andere Starter bestätigten. Ingesamt war das Niveau auf der Schwimmstrecke sehr hoch und Peter kam immerhin noch unter den besten Zehn aus dem Wasser.
Die Freude über Peters gutes Schwimmen hielt nicht lange an. Auf unseren Radrunden sahen wir Peter am Straßenrand enttäuscht sein Rad schieben. Plattfuß! Nicht auch das noch. Unserer beiden schnellsten Kurzstreckler beraubt, hieß es es jetzt nur noch den Wettkampf anständig zu Ende zu bringen. Zwar bedeutete Peters Ausscheiden nicht automatisch die Disqualifikation der gesamten Mannschaft, aber Peter wurde auf den letzten Platz gesetzt, was ungefähr dreißig Strafplätzen gleichkam. Mit soliden Rad- und Laufergebnissen erreichten Ingo, Christian und ich in der Endabrechnung immerhin noch Mittelfeldplätze. Trotz der beiden Pannen wurden wir insgesamt noch neunte von elf gewerteten Mannschaften. Das gibt doch etwas Hoffnung für das nächste Jahr, auch wenn wir uns von der Regionalligasaison 2007 mehr als Platz acht in der Gesamtwertung der Regionalliga Nord versprochen haben. (Frank P.)

Sponsoren

Wir bedanken uns bei unsere Sponsoren und Supportern
Aktiv3
Viva Con Aqua