Active ImageBei wechselhaften Wetter- bedingungen und sehr viel Wind sind wir guter Dinge zum ersten Wettkampf der Regional Liga Nord in Leer gestartet. Die Wettkampfstrecke hat sich ein wenig zum Vorjahr verändert und so waren die gefährlichen Bahngleise nicht mehr mit dem Rad zu überqueren.

Hendrik und Enno kamen sehr gut beim Schwimmen im 2. Hauptfeld mit und sind zeitgleich in die Wechselzone gekommen. Durch einen schnellern Wechsel konnte Enno dann die ersten 3 von 5 Runden die Mannschaftsführung behalten. Dann überholten aber Hendrik und Kolja mit einer Spitzen-Radzeit Enno. Zu diesem Zeitpunkt lagen wir ca. auf Platz 15 im Gesamtklassement. Dicht hinter Enno war nun noch Christian und Kai aus unserem Team.
Auf der Laufstrecke war Kolja uneinholbar. Enno konnte dann Hendrik in der ersten Laufrunde stellen und auch Kai überholte Christian noch beim Laufen. Somit hat Kolja die Mannschaft- Bestzeit vor Enno und Hendrik.

Überschattet wurde der Wettkampf leider durch eine unprofessionelle Steckenpostenabsicherung. So ergab sich, das div. Athleten eine kürzere Schleife im Gewerbegebiet gefahren sind und so pro Runde ca. 20 sek. einsparen konnten. Hinzu kam, dass die Zeitnahme analog vorgenommen wurde und keine Transpondertechnik zum Einsatz kam. Es sind weder die Platzierungen noch die Zeiten richtig ausgewertet worden. Zum Bespiel ergab sich bei Enno ein Foto-Finish im Zieleinlauf, welches er um eine Schrittlänge gewonnen hat. Aber in der Ergebnisliste 8 sek. hinter dem eigentlich Geschlagenen gelistet. Wir hoffen, das sich so etwas nicht wiederholt!

Unser erstes Ergebnis ist etwas enttäuschend ausgefallen, denn wir wollten besser als mit einem 8 Platz in die Saison starten. Wir werden kämpfen und hoffentlich das Ergebnis in Bergedorf wieder korrigieren.

Sponsoren

Wir bedanken uns bei unsere Sponsoren und Supportern
Aktiv3
Viva Con Aqua