Willkommen auf den Seiten der Tri-Michels Hamburg

"Heißes" Wochenende

UPDATE: Das war sie also, die Regional Liga Nord 2015. Im letzten Jahr sind wir noch mit diesem Team in der Landesliga Hamburg gestartet und nun ist die Saison in Bad Zwischenahn, dem 4. Rennen, schon wieder vorbei. Es konnte vorher keiner so recht ahnen, was unsere Damen mit gemeinsamen Teamgedanken leisten werden. Viel Aufregung war beim ersten Start in Vierlanden dabei. Und nun sind sie am Ende der Saison Vizemeister der Regionalliga Nord geworden. Das Team um Kathrin Harder konnte immer auf bestens vorbereitete Athleteninnen setzten. So war es auch verdient, auf dem Treppchen zu stehen. Kira, Manu, Bettina, Tina, Anja, Maria, Vanessa, Kerstin und Becca zeigten allesamt eine tolle Saison 2015. Wir gratulieren euch und sind super stolz auf euch!

Unsere Herren kamen zwar nicht auf das Podest, konnten sich aber dennoch im großen Feld beweisen. Zum Ende der Saison war immer wieder eine Steigerung drin und beim letzten Rennen sogar der fünfte Platz! Damit wurden auch die Erwartungen voll erfüllt und die Jungs sind mit Gesamtplatz 9 auch super zufrieden. Wesentlich haben Jannek und Jan die Flagge hochgehalten. Jannek war bei allen vier Rennen mit super Leistungen am Start, aber auch die anderen Jungs wie Andreas, Jochen, Malte,

OstseeMan 2015

Am letzten Wochenende war es für einige Michels endlich soweit. Das Saison-Highlight OstseeMan in Glücksburg stand auf dem Plan. Nach 8-monatiger Vorbereitung gingen Rebecca, Manuel und Vanessa, sowie Markus und Philip erstmals über die Langdistanz an den Start. Malte, wollte sich nach seinem Barcelona-Debut 2014 an einer neuen Bestmarke versuchen und erstmals unter der 10h Marke finishen. Cindy und  Andre starteten in verschiedenen Staffeln. Nicht unerwähnt bleiben soll der großartige Kampfrichtereinsatz von Hinni, der den gesamten Samstag beim Rad Check-In und am Sonntag auf und an der Strecke in gewohnt lässiger Manier für Ordnung sorgte und somit auch in diesem Bereich die Michels optimal vertreten konnte.
 
Nachdem es in der letzen Ruhewoche in Glücksburg noch heftig stürmte und regnete, hatte der Wettergott ein Einsehen mit

Urlaubsfeeling in St.-Peter-Ording

Vermutlich werden wir – wenn sich der Sommer weiterhin so von seiner unvorteilhaften Seite zeigt wie er es bislang getan hat – im Herbst sagen: „Am 12.07., da hatten wir doch prima Wetter…“ und was soll ich sagen, das stimmt. Zumindest für die Zeitspanne ab 13:00 Uhr, wo ein Großteil der Athleten auf der Laufstrecke gewesen ist. Aber schlecht ist es auch gar nicht, denn was gibt es heldenhafteres, als die salzverkrustete Sportbekleidung stolz wie ein Pfau im Finisherbereich spazieren zu tragen…

Doch bis dahin war es ein langer Weg – für einige beginnt der Weg zu dieser kurzen Glückseligkeit ja schon im Herbst des Vorgängerjahres. Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich mehr auf die Komponente „Erfahrung“ gesetzt habe. Kann man machen, tut weh, schmälert das Selbstvertrauen und endet immer wieder in dem MittedesJahresVorsatz „nächste Saison gehe ich die Sache aber strukturierter an“.

SCI Triathlon Itzehoe 2015

Unweit von Hamburg entfernt fand am 28.06. der SCI-Triathlon statt. Auf dem Programm standen der 3. Landesliga-Wettkampf und der 2. Regionalliga-Wettkampf der Saison jeweils über die Sprint-Distanz.

Für unsere Reformhaus Engelhardt Tri Michels Herren lief es wieder sehr gut. Mit einem dritten Platz in der Tageswertung sichern sie sich zur Halbzeit der Landesliga den dritten Platz auch in der Tabelle.

Das Reformhaus Engelhardt Mixed Team erreichte in der Tagesplatzierung Rang 10 und steht auch in der Tabelle auf dem 10. Platz.

In der Regionalliga verpassten die Damen den 3. Platz nur um 1 Punkt in der Tageswertung und landeten auf Platz 4.

Stadtparktriathlon 2015

Das "Heimspiel" für Hamburger Triathleten fand am vergangenen Wochenende im Hamburger Stadtpark statt. Der lange Zeit vom Laufwerk veranstaltete Wettkampf wird seit diesem Jahr vom FC St. Pauli organisiert. Wichtigste Neuerung dabei: Es findet nun auch ein Wettkampf für Kinder und Jugendliche statt.

Die Tri Michels waren natürlich dabei. Das größte Starterfeld stellten wir in der Landesliga, mit unseren "Reformhaus Engelhardt Tri Michels"-Teams. Das Herren-Team verpasste knapp das Treppchen und erreichte Platz 4. Das Mixed-Team konnte seine Leistung ggü. dem Swim&Run verbessern und kam auf den 9. Platz.